←  Alle Stücke

Wir wollen nie nie nie

Raum 305

Gegründet 2018 von Regisseur Philipp Boë, dem Puppenspieler Jarnoth und Trapezkünstler Moritz Haase hat sich die Kompanie Raum 305 zum Ziel gesetzt, eine spartenübergreifende, innovative Bühnensprache zu entwickeln. Die Verschmelzung von Luftakrobatik, Puppenspiel, Physical Theatre und Tanz bietet die Grundlage für ihre Stücke, die durch ein hohes Maß an Authentizität und Virtuosität berühren. Die beiden Produktionen WIR WOLLEN NIE NIE NIE und ODER DOCH? sind die ersten zwei Teile einer Trilogie über zwischenmenschliche Beziehungen.

WIR WOLLEN NIE NIE NIE ist ein bildgewaltiger Mythos zweier unzertrennlicher Körper, die in einer kalten Welt gestrandet sind. Ob am Trapez oder tanzend am Boden ist es in diesem schwindelerregenden Fiebertraum nicht nur die Puppe, die manipuliert wird und es entstehen verblüffende Parallelen zwischen den menschlichen Körpern der Akteure und dem scheinbar leblosen Körper der Stofffigur, die in die groteske Welt der Großen drängt: ein intimer Ritt zwischen Höhenflug und Abgrund, Slapstick und Thriller.

  • Länge
  • 70 min.
  • Altersempfehlung
  • 12+
  • Personen Tour
  • 3
  • Technische Anforderungen
  • Indoor, black box, Bühne: mind. 6m x 6m x 4,5m (Breite, Tiefe, lichte Höhe), frontales Setting, 2 Lufthängepunkte für statisches Trapez (Traglast je. mind. 250 kg)
  • Original & Adaption

Kontakt & Buchung

Company Raum 305
raumdreihundertfuenf@gmail.com