←  Alle Stücke

GIREVIK

Roman Škadra

GIREVIK bedeutet Kettlebell-Man.

Kettlebells sind schwere Objekte, die einer Kanonenkugel mit einem Griff ähneln. Neben ihrem ursprünglichen Zweck, Getreide zu wiegen, sind sie fest mit der Trainingskultur und ihrer Verwendung durch Soldaten, Sportler und Kraftprotze verbunden.

In GIREVIK lässt sich ein Mann auf einen physischen Austausch mit den Eisengewichten ein. Der Künstler wird gezwungen, auf die Objekte zu reagieren und muss seinen Körper bis an die Grenzen der physischen Möglichkeiten bringen. Er durchquert ein von Hindernissen geprägtes Territorium, immer in Gefahr, in einer Sackgasse zu enden. Mit seiner Verletzlichkeit konfrontiert, bemüht er sich, die gusseisernen Objekte in Bewegung zu halten. Präzise, behutsam und aufrichtig ordnet er die schweren Stapel immer wieder neu an. Sein zerbrechliches Spiel verbindet Stille mit Zerstörung und Ordnung mit Chaos. Das Ergebnis ist eine sich langsam entfaltende Komposition voller Krach, Schweiß und greifbarer Spannung, die durch die körperliche und emotionale Anstrengung des Künstlers entsteht.

 

 

  • Länge
  • 60 min.
  • Altersempfehlung
  • 8+
  • Personen Tour
  • 1-2
  • Technische Anforderungen
  • Indoor, black box, Bühne: 9m x 11m x 4m (Breite, Tiefe, lichte Höhe), frontales Setting
  • Original & Adaption
  • Outdoor: nach Rücksprache unter bestimmten Voraussetzungen möglich (sehr geschützter Raum, Innenhof), ortsbezogene Anpassungen in Abspache möglich

Kontakt & Buchung

Roman Škadra
Roman.skadra@gmail.com